Regierungsprogramm der SPD Mecklenburg Vorpommern 2016

Die Schwerpunkte im Regierungsprogramm 2016 bilden die Themen:

 

Wir werden das Kita-Angebot weiter verbessern.

  • Wir werden die Elternbeiträge für die Krippe und die ersten beiden Kindergartenjahre um 50 Euro pro Kind und Monat absenken. 600 Euro im Jahr weniger – das ist eine deutliche Entlastung.

  • Familien mit mehreren Kita-Kindern erhalten eine zusätzliche Entlastung. Sie zahlen für das zweite Kind nur noch die Hälfte. Ab dem dritten Kita-Kind entfällt der Elternbeitrag ganz.

Wir nutzen die Chancen der Energiewende.

Mecklenburg-Vorpommern ist einer der Vorreiter bei der Energiewende in Deutschland. Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine große wirtschaftliche Chance für unser Land. In diesem Bereich sind Tausende neuer Arbeitsplätze entstanden.

  • Wir sind für den Ausstieg aus der Atomenergie und den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien.

  • Gemeinden und Bürger können sich künftig an Windparks in ihrer Nähe beteiligen und finanziell profitieren.

Wir unterstützen die Alten.

Die Älteren in unserem Land haben viel geleistet in ihrem Leben. Dafür verdienen sie Anerkennung und Respekt.

  • Wir kämpfen für die Angleichung der Renten und für einen Zwischenschritt auf dem Weg dorthin. Mehr als 25 Jahre nach der Deutschen Einheit muss Schluss sein mit unterschiedlichen Renten in Ost und West.

  • Wir verbessern die Lebensbedingungen für die Älteren in Mecklenburg-Vorpommern, zum Beispiel mit einem 20-Millionen-Programm für mehr altersgerechte Wohnungen.

Das Regierungsprogramm der SPD M-V 2016

 

Um das komplette Wahlprogramm einzusehen klicken Sie hier...

Um das Regierungsprogramm eizusehen klicken Sie bitte hier...

Link zur Koalitionsvereinbarung bitte hier klicken...

Der sch?nste Arbeitsplatz in M/V